Der Zauberwettkampf

Märchenempfehlung von mir: Wer dieses Märchen aus Bechstein`s Märchenbuch noch nicht kennt, sollte es sich unbedingt einmal in meinem Podcast „Märchen mit Klang“ anhören oder den Text hier auf meinem Blog nachlesen.

Das fantasiereiche Märchen passt sehr gut in die bevorstehende Karnevalszeit und regt Kinder dazu an, schöne Bilder zu malen – oder auch selbst zu erzählen oder zu spielen, welche Gestalten sich einen spannenden Wettkampf liefern können.

Die Handlung

Ein Buchbinder-Geselle will die Welt erkunden und begibt sich auf Wanderschaft. Als ihm irgendwann das Geld ausgeht, nimmt er eine Arbeit bei einem Buchbinder an. Dort kommt er gut unter und genießt viele Freiheiten. Doch es gibt ein Buch, das er nicht anrühren darf. Daran hält sich der Geselle zwei Jahre lang. Irgendwann siegt aber doch die Neugier und es stellt sich heraus, dass das Buch ein gewaltiges Zauberbuch und der Buchbinder in Wahrheit in großer Zauberer ist. Doch der Geselle hat schon Vieles aus dem Buch gelernt. Ein Zauberwettkampf beginnt.

Lesen und Hören

Das Märchen könnt Ihr hier anhören:

Die Erdbeerkörbchen Märchen mit Klang

Eine arme Frau lebt mit ihren beiden Kindern am Waldrand. Eines Tages sollen sie Erdbeeren pflücken. Doch nach getaner Arbeit sind die Körbchen verschwunden. Wer steckt dahinter?  https://montagskindblog.de/2022/04/26/das-marchenhafte-erdbeergartchen/
  1. Die Erdbeerkörbchen
  2. Spindel, Weberschiffchen und Nadel
  3. Der Arme und der Reiche
  4. Der Fischersohn, der Rappe und der Schimmel
  5. Die 12 Jäger

Hier ist der Text zum Nachlesen: