Osterferien 2021

Der Ferienplan für dieses Jahr lautet: Keine Pläne machen, die durchkreuzt werden können. Allein das ist ja schon erholsam.

Radtouren, Spaziergänge, Leckeres kochen und backen, ein gutes Buch lesen, Schreiben, Bloggen, Podcasten, Feng Shui – es gibt zum Glück noch Vieles, das man sich vornehmen kann, ohne dass es von politischen Beschlüssen durchkreuzt wird. Ihr meint, das machen wir doch schon seit einem Jahr? Es wird allmählich langweilig? Mag auf dem ersten Blick so sein. Und doch empfinde ich es jetzt gerade mehr als wohltuend.

Wir mussten in der Schule während des letzten Jahres spontan Homeschooling und Wechselunterricht organisieren, im Winter bei offenem Fenster mit Decken sitzen, diverse Hygienekonzepte umsetzen, Unterrichtsaktivitäten einschränken. Wir wurden Meister darin, Schule immer wieder anders zu planen und umzusetzen, dabei stets die Kinder im Blick zu behalten.

Da ist es jetzt sehr angenehm zu wissen, dass man es einrichten kann, für 14 Tage „unantastbar“ zu sein. Das könnte selbst Mallorca jetzt nicht toppen – denn da riskiert man eine Quarantäne und mehr. Ich wünsche Euch allen eine erholsame Zeit und schöne Feiertage!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s